Knut Kiesewetter starb am 28.12.2016

28.12.2016 23:36 von jazz (Kommentare: 0)

 

Knut Kiesewetter - Photo: Kumpf

 

Der Friese mit der Posaune

Knut Kiesewetter verstarb 75-jährig

 

Am 28.12.2016 verstarb im Alter von 75 Jahren der Sänger und Posaunist Knut Kiesewetter.In den 1960er und 1970er Jahren war er elf Mal Sieger des Deutschen Jazzpolls in der Sparte Sänger. Ebenso gewann er in dieser Zeit drei Mal den europaweiten Jazz Poll der französischen Jazz-Zeitschrift Blue Note. Sein Spektrum im Jazz reichte von Oldtime Jazz bis zum Bebop. So spielte er auch mit Chet Baker, Dizzy Gillespie und Joe Zawinul zusammen, wie Wikipedia vermeldet.

(haku)

Zurück

Einen Kommentar schreiben