Jugend jazzt in Heidelberg 26.+27.11.2016

23.11.2016 23:43 von jazz (Kommentare: 0)

 

Jugend jazzt in Heidelberg

 

Vom 26. bis 27. November kommt es in der Musik- und Singschule Heidelberg zu einem Musikwettstreit
der besonderen Art. Neun Solisten und neun Combos aus ganz Baden-Württemberg swingen
und grooven, was das Zeug hält beim Landeswettbewerb „Jugend jazzt“. Dabei haben sie nicht nur
den Spaß am gemeinsamen Musizieren vor Augen, sondern auch das Ziel, zur Bundesbegegnung
„Jugend jazzt 2017“ weitergeleitet zu werden. Diese besondere Ehrung wird dem ersten Combo-
Preisträger zuteil. Außerdem winken Geldpreise in Höhe von 4.500 EUR, die der Hauptsponsor
BGV / Badische Versicherungen im Rahmen eines Preisträgerkonzerts am 09.03.2017 in Karlsruhe
feierlich verleiht. Daneben winken zahlreiche Sonderpreise.

 

Ausgetragen wird der Wettbewerb vom Landesmusikrat Baden-Württemberg in Kooperation mit der
Musik- und Singschule Heidelberg. Die Veranstaltung ist für Besucher kostenlos – eine gute Gelegenheit
für das Publikum, einen Einblick in den erfreulichen Zustand der Jazz-Nachwuchsszene zu
gewinnen.

 

Der Landeswettbewerb „Jugend jazzt“ hat in Baden-Württemberg eine lange Tradition. Er besteht
seit über 30 Jahren, seit 2009 wird er sogar jährlich vom Landesmusikrat in Kooperation mit der
BGV / Badische Versicherungen in wechselnden Städten ausgetragen. Um alle Stilarten des Jazz
zu Gehör zu bringen, finden die Wertungen abwechselnd für Jugendjazzorchester (in den ungeraden
Jahren) und für Combos und Solo-Jazzer (in geraden Jahren) statt. Der Wettbewerb war auch
immer wieder Sprungbrett für junge Jazzmusiker, denn siegreiche Instrumentalisten fanden bereits
in der Vergangenheit Aufnahme in das Landesjugendjazzorchester und in die nationale Elite-Big-Band „BuJazzO“.

 

Teilnehmer und Programm unter www.jugend-jazzt-bw.de

Eintritt frei

 

 

Jazzpages Logo
Jazznews der Jazzpages

 

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben