Enjoy Jazz 2016 - Erste Programm Highlights

19.06.2016 20:30 von jazz (Kommentare: 0)

 

Enjoy Jazz Logo

 

Starke Jazz-Akzente für den Herbst 
in der Region Rhein-Neckar

 

Das große Jazzfestival mit der 6-wöchigen Dauer, Enjoy Jazz, findet in diesem Jahr vom 2. Oktober bis zum 11. November 2016 statt. Wie immer rund um die Städte Heidelberg, Mannheim und Ludwigshafen und in verschiednen Spielstätten der Region, vom Heidelberger Karlstorbahnhof über die Alte Feuerwache Mannheim bis hin zum DasHaus in Ludwigshafen und daneben wie üblich in einigen kleineren weiteren Venues, die die Spannweite des Festivals ebenso repräsentieren wie die weitgefächerte Stilistik der auftregenden Künstler und Bands.

 

Selbstbewusst kündigen die Veranstalter ihr Programm an: "Von Jazz, Soul und Hip-Hop über Klassik, Pop und Electro ist von allem nur das Feinste dabei: die ganz großen Weltstars, die spannendsten Newcomer und die abgefahrensten Avantgardisten – bei Enjoy Jazz treffen sie sich alle!"

 

Nils Petter Molvaer by Frank Schindelbeck

Und alte Bekannte des Festivals haben sich wieder für Enjoy Jazz frei genommen: Joshua Redman & Brad Mehldau, sind dabei, Nils Petter Molvaer und Michael Wollny. Weitere große Namen des Jazz: Charles Lloyd, Jack DeJohnette, Ravi Coltrane, Chris Potter, Tord Gustavsen mit Simin Tander und, und, und...

 

 

Ditzner by Frank Schindelbeck

 

Wie immer ist das Programm mit einigen besonders interessanten Konzerten gespickt: Ditzner natürlich, mit seiner Carte Blanche bei der er mit Lotte Anker und Sebastian Gramss ein Tribute für den kürzlich verstorbenen großen Posaunisten Johannes Bauer spielt. 

Matana Roberts by Frank Schindelbeck

 

Matana Roberts, die es mittlerweile erfreulicherweise auch auf die großen Festivalbühnen schafft, und natürlich großartige Musiker wie Peter Brötzmann, der mit Heather Leigh auftreten wird.

 

Emil Mangelsdorff by Frank Schindelbeck

 

Auch der Trend zu bemerkenswerten regionalen Künstlern hält bei Enjoy Jazz an. Mit Emil Mangelsdorff beehrt eine über neunzigjährige Legende Enjoy Jazz ebenso wie die frischgebackene Piano-Echo-Preisträgerin Anke Helfrich

Eine weitere aktuelle Preisträgerin - des SWR-Jazzpreises - spielt wieder im Haus in Ludwigshafen: Julia Hülsmann.

 

Auf interessante Talente wie John Kameel Farah, den kaum einzuordnenden Malakoff Kowalski mit dem Trio Feral, oder den in den Gefilden der "contemporary music" wandelnden Johannes Motchmann darf man sich ebenfalls freuen.

 

Der Vorverkauf für die ersten Konzerte hat bereits begonnen. Tickets können unter www.enjoyjazz.de - dort gibt natürlich auch den großen Überblick über alle bislang bekannten Konzerte  - und an allen üblichen Vorverkaufsstellen erworben werden. Das Festival bietet für einige Konzerte außerdem ein begrenztes Kontingent an Frühbucherrabatten an, solange der Vorrat reicht

 

 

Jazzpages Logo
Jazznews der Jazzpages - Jazz in Deutschland

 

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben