Tarkovsky Quartet - Enjoy Jazz (HD)

09.10.2017 (20:00)

 

Heiliggeistkirche, 69117 Heidelberg

 

TARKOVSKY QUARTET MIT COUTURIER, LECHNER, LARCHÉ UND MATINIER

 


Es gibt viele Wege einer Person zu huldigen. Die Kunst ist dafür ein beliebtes Mittel, dem sich auch der französische Pianist François Couturier bediente. Dass er aber gleich drei als Trilogie konzipierte Alben dem russischen Filmemacher Andrey Tarkovsky widmete, zeugt doch von einer sehr intensiven Verehrung. Das Quartett vervollständigte sich, als Couturier, Jean-Marc Larché und Jean-Louis Matinier die deutsche Cellistin Anja Lechner zu sich einluden. Es folgte ein internationales Debut am Bergamo Festival 2006 und zahlreiche Stücke, die von den Filmen Tarkovskys inspiriert sind. „Nuit Blanche“, das dritte Album, reflektiert musikalisch dabei den Aspekt des „Traumartigen“ oder nach André Breton das „surréalité“ in Filmen. Der poetische Reichtum solcher Szenen wird durch François Couturier perfekt in die Musik übertragen, die unglaublich ausgeprägt und emotional tiefgründig ist. Zusammen mit uns präsentiert Enjoy Jazz eines der interessantesten Quartette in der Heiliggeistkirche Heidelberg.

 

| www.enjoyjazz.de

 

Jazzpages Logo
Die besten Jazzkonzerte der Metropolregion Rhein-Neckar

 

 

Kalender vom Kalenderexperten - kalenderexperte.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben