Ruder 38: Nano Brothers / Lacy Pool (Wie)

08.10.2017 (17:00)

 

Rudersport 1888 – Restaurant | Bar |Café, Uferstraße 1, 65203 Wiesbaden

 

Uwe Oberg, Rudi Mahall, Michael Griener - by Frank Schindelbeck Jazzphotography

 

 

Nano Brothers

 

Johannes Ludwig, sx
Jürgen Friedrich, p

 

Lacy Pool

 

Uwe Oberg, p
Rudi Mahall, cl
Michael Griener, dr

 

Lacy Pool ist die "Berliner Band" des Wiesbadener Pianisten Uwe Oberg: mit den glorreichen Hauptstädtern Rudi Mahall und Michael Griener springt er am tiefen Ende in den Pool und taucht in die Musik des unvergleichlichen Steve Lacy (1934-2004) sowie in eigene Kompositionen. Diese Stücke sind ein ideales Vehikel für den anarchischen Charme des ungewöhnlich instrumentierten Trios Lacy Pool: Mit großen Ohren und Augenzwinkern erkunden die Drei die Stilvielfalt in den Kompositionen, nehmen sie auseinander, setzen sie auf unerhörte Weise neu zusammen und interpretieren sie mit dem für sie typisch freigeistigen Respekt. Und eine brandneue CD bringt Lacy Pool auch mit.

"Oberg ist ein Meister der Improvisation, der europäischen Tradition ebeno wie der schwarzamerikanischen." (RONDO)

 

"This is an excellent addition to the recent tributes paid to Lacy's legacy that will surely inspire more generations to come." (DOWNBEAT)

 

 

Eine Veranstaltung von:

Jazzarchitekt

 

 

fixcel records logo

Zurück

Einen Kommentar schreiben