ORT-LAB III: Trio mit Gunda Gottschalk und Ute Völker (W)

03.10.2017 (20:00)

 

ORT Luisenstraße 116, 42103 Wuppertal

 

ORT-LAB III: Trio mit Gunda Gottschalk (Violine) und Ute Völker (Akkordeon) 

 

Es war ein ausdrücklicher Wunsch von Pascal Niggenkemper, im Laufe seiner Residency auch mit der Violinistin Gunda Gottschalk und der Akkordeonistin Ute Völker gemeinsam zu musizieren. Schließlich gehören die beiden ORT-Aktivistinnen, die den größten Teil der Programmgestaltung der Peter Kowald Gesellschaft/ort e.V. verantworten, zu den Top- Musikerinnen der internationalen Improvisationsszene.

 

 

Gunda Gottschalk (Violine/Viola) spielt improvisierte und zeitgenössische Musik und bringt ihre Klangarbeit in Verbindung mit Tanz, Theater, Film, Komposition, Bildender Kunst und Literatur. Mit ihren Ensembles ist sie europaweit auf Festivals für zeitgenössische und improvisierte Musik vertreten und gastierte in den USA, Canada, der Mongolei, China und Russland. Seit 1991 spielt sie im Ensemble Partita Radicale. Mit dem belgischen Künstler Peter Jacquemyn arbeitet sie seit 1995 in diversen Projekten zusammen. Gemeinsam mit ihrer chinesischen Kollegin Xu Fengxia bringt sie asiatische Ensembles mit der Klangarbeit von improvisierter Musik in Verbindung. Im Projekt „Von Gräsern und Wolken“ kooperiert sie 2016 gemeinsam mit Ute Völker mit mongolischen Sängerinnen traditioneller mongolischer Gesangstechnik. www.gunda-gottschalk.de

 

Ute Völker ist als Akkordeonistin auf freie improvisierte Musik spezialisiert. In ihrer Musik lotet sie die Möglichkeiten ihres Instruments aus. Sie erschafft Klangarchitekturen, die in Raum und Zeit zerfließen und sich zu immer wieder neuen und überraschenden akustischen Formen verbinden. Sie gab Konzerte in den USA, Kanada, Afrika, China und in Südamerika und konzertiert regelmäßig bei internationalen Festivals für improvisierte Musik in Europa, wo sie als Solistin oder mit verschiedenen Besetzungen auftritt. Ute Völker ist Mitbegründerin des Ensembles für neue und improvisierte Musik, Partita Radicale, und ist Mitglied des WIO (Wuppertaler ImprovisationsOrchester). Darüber hinaus arbeitet sie in interdisziplinären Projekten mit Bildenden Künstlern, Videofilmern, Schauspielern, Literaten und Perfomern zusammen. www.utevoelker.de

 

 

Jazzpages logo
Jazzkonzerte Empfehlungen im Konzertkalender der Jazzpages

 

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben