Nic Demasow (MZ)

21.06.2017 (22:00 - 01:00)

Dieser Termin wiederholt sich jede 1. Woche bis zum 19.07.2017.

 

Kulturcafé Campus Uni Mainz, Johann-Joachim-Becher-Weg 5, Mainz

 

Nic Demasow

 

Elektronische Musik, Rock, Funk und zeitgenössische Musik:

Das sind die Elemente, aus denen die Musik des Trios nic demasow schöpft. Denise Frey (Saxophone und Elektronik), Martin Sadowski (Bass, Gitarre, Elektronik) und Nico Petry (Drums, Percussion, Elektronik) widmen sich der lebendigen Interaktion und Improvisation. Die drei Musiker verwenden Themen und Motive persönlicher Vorbilder und entwickeln daraus eine ganz eigene Musiksprache mit Wiedererkennungswert. Auf diesem Weg finden nic demasow über diverse musikalische Stile und Spielformen immer wieder zurück zum Ursprung der Jazzmusik. Seit ihrer Gründung 2009 haben nic demasow weit über 100 Konzerte in Deutschland und im Ausland gespielt. Die beiden ersten Alben, organised und scattered, hat das Trio beim Darmstädter Label Fat & Holy veröffentlicht. Das Album 3 ist als Digitalrelease erhältlich. 2015 erschien die erste EP und im Oktober 2016 wurde das Doppelalbum procrastination 1+2 veröffentlicht.

Denise Frey (Sopran, Alt, C-Melody, Elektronik)

Denise Frey, geboren 1981 in Lingen, studierte klassisches Saxophon an der Akademie für Tonkunst in Darmstadt bei Linda Bangs. Neben ihrer Tätigkeit als Interpretin und Performerin, arbeitet sie als Score- und Sounddesignerin. Als Bandleaderin des Trios entwickelt sie, neben Themen auch innovative akustischer und elektronischer Klangfarben und Geräusche. Denise Frey besuchte u.a. Kurse bei Marcus Weiss, Jorge Sanchez-Chiong und Robert Lippok. Sie produziert ihre eigene elektro-akustische Musik und spielt im Saxophonduo GEGENSAX.

Nico Petry (Drums, Percussion, Elektronik)

Nico Petry, geboren 1985 in Darmstadt, spielt seit seinem sechsten Lebensjahr Schlagzeug und studierte Digitale Medien- und Audioproduktion an der Hochschule Darmstadt. Er verfügt über eine breite Palette an Stilen und Ausdruckmöglichkeiten, die er mit diversen Bands wie z.B. FNFN und Soloprojekten umsetzte. Sein Interesse reicht von klassischer bis zur experimentellen Musik. Die Weiterentwicklung seines Stils wird bei nic demasow konsequent durch den Einsatz von Effekten und elektronischen Klangerzeugern fortgesetzt.

Martin Sadowski (E-Bass, E-Gitarre, Elektronik)

Martin Sadowski, 1981 in Polen geboren, lebt seit 1989 in Deutschland. Er studierte Gitarre und Komposition in Darmstadt und arbeitet als Komponist, Interpret und Performer. Zentrale Elemente seiner Musik sind Mikrotonalität, Improvisation und Klangverfremdung. Er besuchte u.a. Meisterkurse bei Brian Ferneyhough, Wolfgang Rihm, Hopkinson Smith und Christian Fennesz. Im Trio nic demasow spielt er neben dem E-Bass auch E-Gitarre, Saz und Elektronik.

 

 

Jazzpages Logo
Die besten Jazzkonzerte der Metropolregion Rhein-Neckar

 

 

SCHINDELBECK FOTOGRAFIE

Zurück

Einen Kommentar schreiben