Henrik Munkeby Nørstebø (W)

07.03.2017 (20:00)

 

ORT Luisenstraße 116, 42103 Wuppertal

 

Henrik Munkeby Nørstebø – Posaune Solo

als Gast: Matthias Muche - Posaune

 

In der überregional bekannten und beliebten Reihe SOUNDTRIP NRW ist der norwegische Posaunist Henrik Munkeby Nørstebø zu Gast im ORT. Der Musiker hat ein zwiegespaltenes Verhältnis zu den Klängen seiner Posaune: Einerseits erforscht er mit Begeisterung, was mit den bekannten, typischen Blechbläser-Klängen alles möglich ist, andererseits faszinieren ihn aber auch die mikroskopischen, fast schon elektronisch anmutenden Klänge seines Instrumentes. Sein Soloprogramm reflektiert durchaus beide Bereiche. In seinem sehr konzentrierten, Schritt für Schritt voranschreitenden Spiel konstruiert er eine reiche Klangwelt zwischen Maschinenklängen und klaren Posaunenlinien. Als interaktiver Improvisierer begegnet er in den Soundtrips einigen der feinsten Musiker aus NRW. Da diese Konzertreihe zunächst immer das Gastensemble bzw. den Gast mit seiner ganz speziellen Musik präsentiert und ihn dann auf Spieler aus der Region treffen lässt, lassen sich unterschiedlichste Strategien des Spiels und die Vielfalt interaktiver Klangströme besonders gut mitverfolgen. Beim Soundtrip #33 sollte man also auf "elektronische Musik“ ohne Strom gespannt sein. In Wuppertal ist der Posaunist Matthias Muche als Gast dabei.

 

weitere Infos:

Henrik Munkeby Nørstebø, geb. 1986 in Trondheim, Norwegen, ist ein profilierter Musiker der zeitgenössischen und improvisierten Musik. Nørstebø hat auf etlichen Europäischen Festivals und in Clubs gespielt, wie auch in Russland, Japan, Neuseeland, Australien, Brasilien und Argentinien... Projekte mit seiner Mitwirkung sind z.B "As deafness increases", "Lana trio", "Whirl“ (mit Tobias Delius) und Nørstebø/Strid/de Heney, das Duo BEAM SPLITTER mit Audrey Chen, das Neue Musik Ensemble "Aksiom“ und die Freejazz-Pop_Band „Skadedyr“. Darüber hinaus gibt Nørstebø seit 2007 regelmässig Solokonzerte (u.a. released auf SOFA im November 2015).

 

 

Jazzpages logo
Jazzkonzerte Empfehlungen im Konzertkalender der Jazzpages

 

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben