Gypsy Jam Session (HD)

14.12.2017 (20:00)

 

Cafe Leitstelle im Dezernat 16, Emil-Maier-Straße 16, 69115 Heidelberg

 

Gypsy Jazz Jam Session

 

 

Einladung zur Gypsy Jazz Jam Session im Rhein-Neckar Delta.

Ab ca. 21.00 Uhr können anwesende Musiker einsteigen. Der ganze Abend kostet 3€ zur Deckung der Kosten. Musiker zahlen natürlich nicht.


Diese Gypsy Jazz Jam Session ist vorwiegend mit akustischen Instrumenten (auf Grund der Teilnehmer aber verstärkt) sowie wenn möglich Notenblattfrei und findet monatlich jeweils am dritten Donnerstag statt.
Es ist vorab nie klar wer kommt. Von weltbekannten Gypsy Jazz Musikern bis zu Einsteigern - alles ist möglich.
Eingeladen sind alle Musiker an Instrumenten, Sänger, Zuhörer und Tänzer die sich für diese Musik interessieren.
Bringt Eure Gitarren, Geigen, Kontrabässe, Akkordeons, Klarinetten, Stimmbänder mit und los gehts...
Bitte verbreitet auch diesen Event an alle die potenziell Interesse an der Teilnahme oder am Zuhören haben.


___

 

Gypsy Swing, Gypsy Jazz oder Swing Manouche war der erste europäische Jazz-Stil, der auch den Jazz in den Vereinigten Staaten beeinflusst hat. Entstanden Anfang der 30er Jahre, geht er auf den Gitarristen Jean Baptiste "Django" Reinhardt zurück, der mit seiner Band Hot Club de France Bahnbrechendes schuf. Er verschmolz kurzerhand französische Musette, mit Swing-Jazz und traditioneller Roma- und Sinti-Musik.
Gespielt von von einer Besetzung, die in der Regel nur Saiteninstrumente umfasste, entstand ein entspannter, fröhlicher, eingängiger Jazz mit französisch-europäischer Färbung. Charakteristisch für den Gypsy-Swing sind neben den zwei bis drei Gitarren, das fehlende Schlagzeug sowie die Geige, Klarinette oder Akkordeon als Klangfarben-Erweiterung.
Gypsy-Swing wird heute auf der ganzen Welt gespielt. Das Repertoire und das besondere Zusammenspiel des Hot Club de France, in dem neben Django Reinhardt auch der bekannte Geiger Stéphane Grappelli spielte, sind bis heute der Ausgangspunkt für Musiker, die sich diesem Stil verschrieben haben.
Gespielt wird Musik im Geiste Django Reinhardts. Gypsy Jazz ist Swing, Walzer, Bolero voller Spielfreude und Improvisation. Entstanden ist der "Jazz Manouche" aus den New Orleans Jazz der 20er Jahre, den französischen Walzern (valse Musette) und der traditionellen Spielart der Roma.

 
 
 
 

Schindelbeck Fotografie

Zurück

Einen Kommentar schreiben