Review: Susanne Menzel und Klaus Ignatzek - Mariposa

05.04.2015 20:44 von jazz (Kommentare: 0)

 

Cover - Ignatzek, Menzel - Mariposa Review
 

HGBS 20043 CD

 

Die Sängerin Susanne Menzel und der Pianist Klaus Ignatzek touren gemeinsam seit 2005. In diesen zehn Jahren haben die beiden Künstler auf Respekt und Verständnis bauende intime Interaktionen entwickelt, die durch die technische Virtuosität und musikalische Kompetenz geprägt sind. Die Musik swingt immanent, auch wenn ihr weitgehend ein durchlaufender Beat fehlt.

 

Susanne Menzel verfügt über eine leicht rauchige ausdrucksstarke Stimme, die sie mit rhythmischer Sicherheit, feinfühligem Timing und farbenreichem Gestaltungsvermögen einzusetzen weiß. Ihr warmes Timbre und ihre geschmackssichere Handhabung sowohl in den Songs als auch beim Scatten passt vorzüglich zu den einfallsreichen, virtuosen und doch nie aufdringlichen Soli und der begleitenden Untermalung durch den Pianisten Klaus Ignatzek sowohl im Akkordspiel als auch in den perlenden Läufen. Die Lieder mit englischen und vereinzelten deutschen Texten stammen von der Sängerin, zeugen von Tiefgang und Sentiment, ohne trotz offensichtlicher Melancholie jemals sentimental zu werden.

 

Das Duo liefert mit „Mariposa“ eine von exzellenter Spielfreude erfüllte Einspielung ab, die in ihrer unverwechselbaren Eigenständigkeit weit entfernt von üblichen Gesangsgewohnheiten liegt. Das bruchlose Zusammenspiel von Pianist und Sängerin ist ein hörenswertes Erlebnis  von zeitloser Schönheit, die mit Eleganz, Ästhetik und subtilem Charme den Hörer gefangen nimmt.

 

 

(km)

 

 

Jazzpages

 

 

Zurück