Review: Quadro Nuevo – in Buenos Aires Lieben Sie Tango?

29.11.2014 17:46 von Klaus Mümpfer (Kommentare: 0)

 

Cover
 

Hörbuch GLM 102-2

 

Zur Vorbereitung ihre Albums „Tango“ haben sind die vier Musiker der deutschen Gruppe „Quadro Nuevo“ gemeinsam mit dem jungen Pianisten Chris Gall nach Bueno Aires, der argentinischen Metropole, gereist, um sich dort auf Spurensuche des traditionellen Tango Argentino und des Tango Nuevo der Musiker-Legende Astor Piazzolla zu begeben. Herausgekommen ist ein Hörbuch „LiebenSie Tango?“, eine sinnlich Annäherung, eine leidenschaftliche und emotionale Dokumentation von Begegnungen mit Musikern, Gesprächen, Erlebnissen mit Tango-Tänzern und gemeinsamen Musizierens. Die Aufzeichnung zeigt, dass Klischees der Wirklichkeit zum Opfer fallen. „Wo isser denn jetzt, der Tango?“ wird zu geflügelten Wort, sagt einer der deutschen Musiker. Und die Harfinistin Evelyn Huber stellt fest, dass sich „an jedem Tag das Spiel ein wenig verändert“. “Wir wollen den Tango endlich mal argentinisch spielen können“, wünscht sich Quadro Nuevo am Anfang der Reise.

 

In einem alten Stadthotel im belebten Viertel Boedo von Buenos Aires treffen sie betagte Musiker, die noch den Tango traditionale kennen und spielen, in einem alten Tanzsaal begegnen sie den meisterhaften Tänzern Roberto und Laura, dem Paar Lily und Horacio, die sich dem Tango mit der notwendigen Glut und Passion tanzend hingeben. Auf der Spurensuche nach Astor Piazzolla sprechen die Reisenden mit Kennern und Könnern.

 

All dies wird eindringlich und nachvollziehbar von den harmonierenden Sprechern  Dominic Raacke und Caroline Ebner vorgetragen, von den Statements und Erlebnissen der Musiker ergänzt, mit historischen Aufnahmen und der Musik von Quadro Nuevo abgerundet bis zum persönlichen Höhepunkt der Band: dem Konzert der deutschen Künstler im 120 Jahre alten Tango-Club „Los Laureles“.

 

Nach dem Anhören dieser Dokumentation dürfen die Freunde von Quadro Nuevo („Der Tango steht seit vielen Jahren im Zentrum unseres Repertoires“) auf die nachfolgende CD “Tango“ gespannt sein, die am 20. Februar 2015 folgen soll. Die vorliegende Einspielung ist jedenfalls weit mehr als nur ein gelungener Promotion-Gag für das eigentliche Album.

 

(km)

 

 

Jazzpages

 

 

Zurück