Review: Corso – Unwanted Pregnancy

16.02.2016 21:44 von jazz (Kommentare: 0)

 

Gordoa - Hein - Corso Unwanted Pregnancy - Cover
 

 

Emilio Gordoa / Nicola Hein - Corso – Unwanted Pregancy

 

CS 341 CD

 

Schwebende Sounds, Geräusch-Collagen, die Klangfarben von Metallstäben, präparierte Gitarrensaiten, ostinate Percussion und das Vibrieren von Fellen – das sind die Zutaten der psychedelischen Klänge des Duos Emilio Gordoa und Nicola Hein.  „Unwanted pregnancy“ (unerwünschte Schwangerschaften) ist der Titel der neuen CD, die der Percussionist und Vibraphonist sowie der Gitarrist eingespielt haben. Kratzende  und atmende Geräusche sorgen für immanente Spannung dieser Klangkunst, die dem Augenblick entspringt.

 

„Corso" spielt frei improvisierte Musik. Ihre Schöpfungen sind Aktion (im Italienischen: Corso), im Moment der Aufführung geschaffen, ohne Begriffe oder Zusammensetzungen, die vorher gemacht werden. 
Die Erweiterung des traditionellen Vokabulars ihrer Instrumente und die Sprache der frei improvisierten Musik bilden eine starke Basis. Das Duo kreiert eine Klanglandschaft, in der Geräusche und Stille – wie die Einleitung zu „II“ - eine wichtige Rolle spielen. Eine äußerst sensible Kommunikation und eine nuancierte Bewegung innerhalb verschiedener Schall Idiome sind das Rückgrat ihrer Musik.

 

Die Musiker zählen mit ihren Kreationen zu den Protagonisten der Kölner Szene für spontane Improvisation, die sich fern der Tradition in den Grenzbereichen von Jazz im weitesten Sinne tummelt. Die Musik verlangt offene Ohren, denn sie bricht mit Hörgewohnheiten, kennt weder Metrum noch Melodie. Harmonien werden zerfasert, fransen aus, reduzieren sich auf das Gerippe und die Strukturen.

 

„Unerwünschte Schwangerschaften“ sind mehr als Experimente, nutzen die Klangmöglicheiten präparierter Instrumente und werden so zu einem einzigartigen Erlebnis, das in dieser Form nicht wiederholt werden kann. Es ist nahezu widersinnig solch spontane Kommunikation auf CD zu bannen. Es sei denn als Dokumentation eines Hörerlebnisses.

 

(km)

 

 

Jazzpages

 

 

Zurück